Carmina Burana

   

 

AKTUELL: Am 9. und 10. Juni 2018 präsentieren wir erneut die Carmina Burana im Isernhagenhof

 

Wer kennt sie nicht, die mitreißende Komposition von Carl Orff. Schon gleich zu Beginn der Carmina Burana rieselt uns Sängerinnen und Sängern mit „O Fortuna“ eine Gänsehaut über den Rücken. Kraftvoll und leidenschaftlich, aber auch leise und melancholisch sprüht die Musik ins Publikum, das am Ende die Begeisterung mit uns teilt.

Das VEI besteht aus ca. 50 aktiven Mitgliedern. Für die Carmina Burana sollten es jedoch gerne  90 bis 100 Personen auf der Bühne sein. Deshalb mussten wir, bevor die Proben im Jahr 2015 starten konnten, erst einmal Gastsänger anwerben, die an diesem außergewöhnlichen Projekt mitwirken wollten. Durch Mitarbeit des Femmes Vocales, Mitglieder des Kinder- und Jugendchores Isernhagen, Werbung in der Presse und Mundpropaganda wurde dieses Ziel bald erreicht.

Ein Jahr Probenzeit inkl. das Lernen von mittelhochdeutschen, lateinischen und provenzialischen Texten haben sich gelohnt, diese Geschichte über den Frühlingsbeginn, die Liebe, Trinkgelage und Glücksspiel und die Gunst der Schicksalsgöttin Fortuna im mehrfach ausverkauftem Isernhagenhof im Mai 2016 erstmals von uns auf die Bühne zu bringen.

Für das bessere Verständnis des Inhalts der Carmina Burana wird das Publikum von einem Harlekin begleitet, der mit selbst verfassten, mitunter witzigen Reimen, den bunten Reigen fröhlicher, leidenschaftlicher und melancholischer Lieder erklärt.

Als Zugabe wird „O Fortuna“ noch einmal mit augelassener Stimmung zum Besten gegeben – als House-Version!

 

Die Presse schrieb:

Stimmgewaltig vor vollen Reihen
…Fortuna war dem Vokal Ensemble und dem Femmes Vocales hold. Bei der Premiere der „Carmina Burana“ gab es Bravo-Rufe, begeisterte Pfiffe und stehende Ovationen.“

 

10 (1) 12 (1) 9 (1) 13 (1) 3 (1) 7 (1) 4 (1) 8 (1) 6 11 (1) 2 (1) 5 14 (1) 15 (1) 16 (1) 17 (1) 20 (1) 18 (1) 19